Covid-Informationen

COVID-19 Kosten für Impfungen
Die COVID-19 Schutzimpfung im niedergelassenen Bereich wird von der MKF zu denselben Bedingungen wie bei den anderen gesetzlichen SV-Trägern übernommen. Die niedergelassenen Ärzt*innen sind zur Durchführung der Impfungen berechtigt, sofern ein Impfstoff für eine Ordination zugeteilt wird. Die dementsprechenden Rechnungen können selbstverständlich bei der MKF eingereicht werden.

Aktuelle Informationen zum Thema Schutzimpfung finden Sie beim zuständigen Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz: sozialministerium.at/corona-schutzimpfung  

Aktuelle Informationen zum Thema e-Impfpass: elga.gv.at/e-impfpass
  

COVID-19 Antigen-Tests & PCR-Tests 
MKF-Mitgliedern stehen ab 1. April 2022 fünf PCR- und fünf Antigen-Tests pro Person und Monat kostenlos zur Verfügung. Die fünf kostenlosen PCR-Tests können entweder über "OÖ gurgelt"  oder bei den Apotheken in Anspruch genommen werden. Im betroffenen Kalendermonat kann nicht zwischen den beiden Testsystemen gewechselt werden.

Die fünf kostenlosen Antigen-Tests werden in den Apotheken zur Verfügung stehen. Die Anmeldung und Anleitung zur Durchführung der kostenfreien Antigen-Tests werden weiterhin über das Selbsttest-Portal erfolgen, so wie das bisher schon bei den Wohnzimmertests der Fall war.

Alle Informationen zu den Testangeboten und den Ausnahmebestimmungen in Oberösterreich finden Sie unter Oberösterreich testet - Land Oberösterreich (land-oberoesterreich.gv.at)

 

COVID-19 Risikogruppen
Die rechtlichen Voraussetzungen für die Erstellung von COVID-19-Risikoattesten sind mit Verordnung des Gesundheitsministers vom 7.5.2020 gegeben. Die Beurteilung über die Zuordnung zur Risikogruppe erfolgt durch die behandelnde Ärztin bzw. den behandelnden Arzt.